Borneo /Thailand 2009

Auf Borneo war ich in Sabah unterwegs, was zu Malaysia gehört. In Kota Kinabalu bin ich angekommen. Unbedingt sehenswert sind die Inseln vor Kota, aber achtung vor den fiesen Sandfliegen. Wenn man Orang Utans live sehen möchte, kann man entweder nach Sepilok in die Auffangstationn oder man unternimmt eine Jungeltour und hofft auf gutes Glück in freier Wildbahn einen zu treffen (was ich zweimal hatte). Ein absolutes Muss für Taucher  ist zudem die Unterwasserwelt um die kleinen Inseln vor Semporna. Gehört zu den 10 besten Tauchplätzen der Welt und ist auch zum Schnorcheln ein Hit.
Als Frau allein zu reisen war teilweise etwas mühsam da Borneo stark muslimisch geprägt ist, ich hatte aber nie das Gefühl wirklich in Gefahr zu sein.

Die Südwestküste Thailands ist bekannt. Hier kann ich nur sagen, selbst erleben. Hier findet wahrscheinlich jeder sein eigenes Ferienparadies, es gibt was das Herz begehrt - von Backpacker zum Superluxus. Thailand ist einfach unkompliziert...